Alle Beiträge von Georg Lehle

Militärische Durchsetzung einer „marktkonformen Demokratie“

Der Artikel „Gladio, NSU und Terror von Rechts“ lässt auf ein bestehendes militantes Terror-Netzwerk schließen, das von Geheimdiensten protegiert und geschützt wird. Dieser Artikel zeigt mögliche Gründe, warum sich diese illegalen Strukturen der abschließenden Zerschlagung entziehen, anhand des Beispieles „Staatsstreich 2002 in Venezuela“. Militärische Durchsetzung einer „marktkonformen Demokratie“ weiterlesen

Fukushima: Kosten sozialisieren, Atom-Gewinne privatisieren!

„Alternativlos“ in einer markt-konformen Demokratie: Gewinne privatisieren, Kosten sozialisieren. Die Allgemeinheit, sprich der europäische Steuerzahler, rettet irische und spanische Banken bzw. ihre vermögenden Sparer, die jahrelang von der dortigen Immobilienblase profitierten. Auch die Kosten des „größten anzunehmenden Unfalls“ (GAU) im Atomkraftwerk Fukushima, Japan, übernimmt der japanische Staat. Die Betreiberfirma „Tepco“ wurde verstaatlicht. Fukushima: Kosten sozialisieren, Atom-Gewinne privatisieren! weiterlesen

Jesus – Opfer eines blutrünstigen Gottes?

Die eigentliche Botschaft Jesu, in der Bergpredigt klar erläutert, steht im Abseits. Zum Teil extrem-fundamentalistische Christen miss-interpretieren seine Liebestat: Der Kreuzestod wäre verlangt worden von seinem zornigen Vater-Gott, der ein Blut-Opfer für die Sünden der Menschheit verlangt hätte. Diese furchtbare Vorstellung eines grausamen, strafenden Gottes ist nicht vereinbar mit der „frohen Botschaft“ von Christus. Folgende Theologen und Mystiker stellen sich entgegen: Jesus – Opfer eines blutrünstigen Gottes? weiterlesen