Schlagwort-Archive: faz

Umgang mit Mordfall Maria L. steht stellvertretend für Lebenslüge offener Grenzen

Als vor einem Jahr täglich 10.000 Migranten und Flüchtlinge durch offene Grenzen zu uns kamen, reagierten die meisten Spitzenpolitiker und Medienvertreter enthusiastisch. Kritische Stimmen warnten jedoch von Anfang an, dass sich Terroristen unter den Strom mischen könnten, dass die Gesellschaft überfordert ist, diese Masse zuströmender Menschen zu integrieren, wegen des kapitalistischen Unrechtssystems, wegen Sprachbarrieren, mangelnder Ausbildung und einem anderen kulturellen Hintergrund. Das wird bis heute beiseite gewischt, wie beim „Einzelfall“ Maria L., und sogar mit dem Label „rechtsextrem“ gebrandmarkt. Die junge Frau wurde von einem Flüchtling vergewaltigt und ermordet. Es wird medial der Bevölkerung weiter Sand in die Augen gestreut, „Flüchtlinge sind nicht krimineller als Deutsche“. Aus der „Schande von Köln“ haben weder Medien noch Spitzenpolitiker gelernt.  Umgang mit Mordfall Maria L. steht stellvertretend für Lebenslüge offener Grenzen weiterlesen

Deswegen lügen Medien sexuelle Übergriffe von Donald Trump herbei

Kurz vor der zweiten Debatte der Präsidentschaftskandidaten tauchte eine heimlich mitgeschnittene Tonaufnahme des Präsidentschaftskandidaten Donald Trump auf, aus dem Jahre 2005! In dieser Aufnahme redet Donald Trump mit dem Cousin von George W. Bush, dem NBC-Journalist Billy Bush, im privaten Rahmen, kurz vor einer gemeinsamen Show-Teilnahme. Trump rühmt sich der sexuellen Eroberung einer verheirateten Frau, die er erst nach einem Einkaufstrip verführen konnte. Er müsse jetzt ein Tic-Tac nehmen, um die Moderatorin küssen zu können. Wenn man ein Star wäre, würden Frauen einen ranlassen.  Deswegen lügen Medien sexuelle Übergriffe von Donald Trump herbei weiterlesen