Schlagwort-Archive: afd

Italiener lassen sich keine Angst vor Euro-Austritt einjagen

Genauso, wie die gemeinsame Währung der deutschen Bevölkerung wirtschaftlich nützt, schadet sie der Bevölkerung im Süden. Der „Euro“ macht Angebote aus Deutschland billiger, da der Wechselkurs des Euros im Vergleich zur DM günstiger ist. Beispielsweise können US-Amerikaner mit ihren Dollars mehr Euros eintauschen, als sie DM bekommen hätten. So können sie mehr deutsche Produkte einkaufen, da sie in Euro bezahlen und nicht mit DM. Genauso, wie deshalb eine große Mehrheit der deutschen Wähler die Systemparteien CDUCSUSPDGRÜNE wiederwählt, die alle im EURO bleiben wollen und nichts verändern, werden die Systemparteien in Südeuropa vermehrt abgewählt. Italiener lassen sich keine Angst vor Euro-Austritt einjagen weiterlesen

Rudeljournalismus: Mir macht brutale Hetzjagd auf Gauland Angst

Die Rufmord-Kampagne, die gerade in den Medien läuft, ist an Niedertracht und Verlogenheit nicht mehr zu überbieten. Alexander Gauland, Vize-Vorsitzender der Partei „AfD“,  wird als Überbringer von schlechten Nachrichten fertig gemacht. Er sprach eine Realität an, die leider in Deutschland in manchen Köpfen vorhanden ist: Voreingenommenheit gegenüber Menschen mit anderer Hautfarbe. Er sagte:

„Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben.“

Das Portal „Meedia“ kommentiert: Rudeljournalismus: Mir macht brutale Hetzjagd auf Gauland Angst weiterlesen

AfD-Kanditat Olaf Henkel kennt den ZinsesZins-Effekt nicht mehr

Im Europa-Wahlprogramm der Partei „Alternative für Deutschland“ (AFD) steht keinerlei Kritik am Geldsystem, nichts über den Zinses-Zins-Effekt. Das ist erst-mal nicht verwunderlich, da die anderen großen Parteien es auch nicht thematisieren. Jedoch hat die AfD einen Spitzenkandidaten, der als ehemaliger Wirtschaftsführer es besser wissen müsste; Olaf Henkel. AfD-Kanditat Olaf Henkel kennt den ZinsesZins-Effekt nicht mehr weiterlesen