Schlagwort-Archive: Donald Rumsfeld

11. September: US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld desertierte während Anschläge, Teil 4

Die Schaltzentrale des US-Militärs, das NMCC, brauchte die Erlaubnis von Verteidigungsminister Donald Rumsfeld, Kampfflugzeuge gegen die angreifenden Flugzeuge einzusetzen. Um 09:39 verlangte es, dass Rumsfeld in ihrer Telefonkonferenz teilnimmt, Begründung: „Ein Luftangriff auf die USA dürfte im Gang sein“. Doch Rumsfeld ist nirgends zu finden. 11. September: US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld desertierte während Anschläge, Teil 4 weiterlesen

11. September 2001: Deswegen reagierte das Pentagon nicht auf Flugzeugentführungen, Teil 3

Laut Legendenbildung der parlamentarischen 911-Kommission organisierte das US-Verteidigungsministerium deshalb keine militärische Reaktion auf die Flugzeugentführungen, weil die zivile Luftüberwachung es nicht informiert hätte. Gegen alle Vernunft stellten sich die Parlamentarier auf Seiten des Militärs und schenkten Vertretern der zivilen Luftüberwachung keinen Glauben. Es wird als ein Tiefpunkt der Demokratie in die Geschichte der USA eingehen. Eine genaue Rekonstruktion der Abläufe widerlegt die politische Darstellung der 911-Kommission.  11. September 2001: Deswegen reagierte das Pentagon nicht auf Flugzeugentführungen, Teil 3 weiterlesen