EU-Grüne Rebecca Harms für Militäreinsatz in Ost-Ukraine

Die europäische Spitzenkandidatin von Bündnis90/die Grünen für die kommenden Europawahlen, Rebecca Harms, befürwortet die sogenannte „Anti-Terror-Aktion“ der Putschisten in Kiew. Sie stützt ihre Einschätzung auf deren Verlautbarungen, dass es sich um eine „proportioned measure“ handeln würde. Nach Harms Einschätzung ist es also verhältnismäßig, dass in der Ost-Ukraine Panzer, Jagdflugzeuge und Kampfhubschrauber im Einsatz sind.

rebecca-harms-ukraine

Quelle: youtube

Der Journalist des russischen Fernsehens erinnerte Rebecca Harms, dass im Januar der Westen dem damaligen Präsident Wiktor Janukowitsch „brutale Übergriffe“ seiner Polizei vorwarf und fragte: „Knüppel sind brutal, aber Panzer nicht?“  Harms antwortete, dass sich im Osten der Ukraine schwer bewaffnete Männer aufhielten, die aussehen, als würden sie von einer fremden Macht kommen. Die Regierung in Kiew könnte nicht pazifistisch darauf reagieren.

Der Journalist fragte Rebecca Harms nach Beweisen dieser Behauptung, die Bewaffneten kämen von einer fremden Macht. Weiter erinnerte er Harms daran, dass in der West-Ukraine pro-europäische Bewaffnete im Zuge des Putsches auch Regierungsgebäude angegriffen und besetzten. „Sie unterstützten das damals, warum war das damals nicht Terrorismus?“

Rebecca Harms spricht über Fotos und Videos, die sie aus dem Osten sah. Die Bewaffneten schauten dort „professionell“ aus und „gut ausgebildet“. Weiter: „Ich sah niemals solche Bewaffnete (…) in Kiew während des Winters.“

Es ist unglaubwürdig, dass Rebecca Harms die vermummten und bewaffneten Schergen des „rechten Sektors“ auf dem „Maidan“ nicht aufgefallen wären.

18 Gedanken zu „EU-Grüne Rebecca Harms für Militäreinsatz in Ost-Ukraine“

  1. Braves Mädchen,
    muss wohl eine sehr dubiose Kindheit erlebt haben, da Ihr wesentliche und augenscheinliche Tatsachen verloren gegangen zu sein vermag, oder ist es nur dieser ewig, treibende Vasallentrieb??

    1. Schon 1999 gegen Jugoslawien gehörten die Grünen zu den Kriegstreibern. Da ist nichts mehr übrig von einer Firedenspartei. Hoffentlich wählt diese Bande niemand mehr.

  2. ….auch die angeblichen Vertreter der „Grünen“ in Brüssel sind ab gestreifte Versager innerhalb ihrer eigenen Partei und versuchen nun mit destruktiven Statements Aufmerksamkeit zu erhaschen. Welch ein Trugschluss noch von einer Partei zu reden, die sich dem diktatorischen System anpasste, um die eigenen Pfründe zu sichern. Egal um welchen Preis,…auch um den Preis, einen kriegerischen Konflikt zu entfachen. Vielleicht sogar selbst zu initiieren. Ekelhaft und abstoßend Frau Harms. Auch an Sie,… tun Sie uns, den Völkern Europas, einen Gefallen. Verlassen Sie bitte nicht mehr das Gebäude, in dem Sie hausen und halten Sie sich bitte von Kameras und Mikrofonen fern.
    MfG “ Die europäischen Völker“

  3. Was kann man von einer Fanne der Jeanne d’arc mit dem Zopf [http://www.spiegel.de/politik/ausland/timoschenko-und-em-gruenen-politiker-harms-und-schulz-zeigen-plakate-a-838747.html] Anderes als Hetze und Kriegsgeschrei gegen Russland erwarten? Vielleicht leidet sie auch noch unter dem Kindheitstrauma „des Russen vor der Tür“? Oder unter den Folgen einer einseitigen grünen Ernährung?

  4. Rebecca Harms ein genetischer Fehler?
    Forscher haben nun herausgefunden, das der Menschen ein genetischer Fehler war. So haben sich vor 500 Millionen Jahren bei rückratlosen Geschöpfen die DNA-Größe zweimal verdoppelt.
    Es wundert nicht. Solche Geschöpfe gibt es in Deutschland zuhauf.
    Möglicherweise hat auch ein neuer Quantensprung bei Frau Hrams stattgefunden. Man trifft ständig auf Geschöpfe mit fehlenden Rückrat und auf eine hirnlose Spezies machtbesessener und korrupter Politiker, die derzeit Deutschland regelrecht überschwemmen.
    *Herr wirf Frau Rebecca Harms ganz schnell Hirn herunter*

    Gruss Lenker

  5. Wer immer noch nicht begriffen hat, dass die ganze Grünen-Bewegung eine von den USA finanzierte und gesteuerte Clowntruppe ist, dem ist nicht mehr zu helfen.

  6. Die “ Grünen “ haben sich so kollossal verändert das einem schlecht wird.Von einer pazifistischen umweltbewegten Partei zu einer aggressiven Kriegstreiberpartei.Ich hoffe stark das sie sich nun überflüssig gemacht haben denn ich kann mir nicht vorstellen das sich für diese überaus verachtenswerte Partei noch genu Wähler finden.Wenn ich nur an V.Beck,M.L.Beck,c.Özdemir,C.Roth,Göring-Eckhardt ect. denke.
    Beinahe hätte ich den Pädophilen aus Frankreich Cohn-Bandit vergessen.Unverzeihlich!!!

  7. Harms und Roth sind Vasallen des Westens, erst nachdenken, dann sprechen und gleich dazu mtteilen für für welche Lobby!
    Vom grünen Ursprung ist nicht viel übrig geblieben, tuten ins Horn der USA, NATO, CDU, CSU und SPD, von Frieden nichts zhu hören!

  8. Wie gruselig ist das denn? Langsam habe ich das Gefühl, dass dem einen oder anderen unserer Grünen beim Bäume umarmen der eine oder andere Ast auf den Kopf gekracht ist. Die entwickeln sich immer mehr zu einem großen, propagandagesteuerten Komposthaufen. Und wir wissen ja alle, was mit den ehemals grünen und herrlich duftenden Dingen passiert, wenn sie erst mal dort gelandet sind, oder? Sie werden eklig braun und fangen an, übel zu stinken.

    Nur so lässt sich erklären, dass man jetzt die Faschisten in Kiew auch noch ermutigt, Militär gegen die Gegner der Putsch-Folgen (nicht demokratisch gewählte Regierung, in der sich die Swoboda und der rechte Sektor munter tummeln) und missliebige Minderheiten in der Ukraine einzusetzen. Auf der Basis welcher Ideologie agieren unsere Politiker eigentlich? Haben sie die 27 Millionen Todesopfer auf sowjetischer Seite im 2. Weltkrieg praktischerweise vergessen, dass sie jetzt befürworten, ihnen nun weitere 8 Millionen folgen zu lassen? Wie wäre es, wenn man sich endlich mal seiner politischen Verantwortung auch in diesem Bereich stellte, statt das nur in Bezug auf andere Opfer des Hitlerfaschismus zu tun?

    In diesem Sinne, frohe Ostern!
    Und vielleicht findet der eine oder andere Politiker zwischen gekochten Eiern und Schokoladenküken auch wieder ein Stück Objektivität und politisches Verantwortungsbewusstsein. Das wäre weit mehr als nur wünschenswert.

  9. Rebecca Harms , behauptet nun im Deutschlandfunk:
    „Alle diese Leute müssten dem neuen Weg der Ukraine Gesichter geben, müssten nicht einfach die Armee losschicken nach Osten, sondern müssten eine politische Initiative starten. Das, glaube ich, könnte dazu beitragen, diese Verunsicherung auch der Bürger im Osten der Ukraine aufzulösen, was denn nun eigentlich Kiew will.“

    http://www.deutschlandfunk.de/ukraine-krise-harms-warnt-vor-unregierbarkeit.694.de.html?dram:article_id=283314&dram:audio_id=271499&dram:play=1

  10. Diese Dame soll sich schon mal die Ausrüstung holen und dann losmarschieren. Auf in den Kampf wer will, aber ohne unsere Kinder.
    Diese Drecksarbeit sollen alle Befürworter mal schön selber machen.

  11. Wenn diese Frau Harms unbedingt den Krieg mit Russland haben möchte, dann soll sie den gefälligst auch selber/persönlich und an vorderster Front führen und ihre Familie und auch gleich die ganzen anderen Bunzelverräter mitnehmen… Sollen sie doch IHREN Krieg führen, aber OHNE uns Volk., das nur zum Kanonenfutter werden soll…
    Meine Kinder werden jedenfalls NICHT für unsere Volksverräter in den Krieg ziehen!!!
    Und ich werde wieder und wieder zu den montäglichen Mahnwachen für FRIEDEN gehen, denn ich habe wie so viele andere auch, nämlich KEINEN Krieg mit Russland!!!

  12. [gelöscht, bitte keine persönlichen Angriffe, auch wenn Wut verständlich ist]

    Die unparteiischen „Ärzte vom Maidan“ berichteten gerade davon, daß die faschistische Putschisten-Junta in Kiew mehr als 700 Menschen umgebracht und die Leichen in umliegenden Wäldern sowie im eigens besetzten Kiewer Krematorium entsorgt haben. Unter den Opfern waren auch ca. 300 Patienten der „Ärzte vom Maidan“, die direkt aus der Klinik entführt und dann ermordet wurden. Vom Feldzug der faschistischen Todesschwadronen zur ethnischen Säuberung der Ost-Ukraine und den von ihnen angerichteten Massakern in Odessa, Mariupol und anderswo ganz zu schweigen … das sind die Massenmörder, mit denen unsere „Regierung“ und der Oligarchenverein EU natürlich sofort Assoziierungsabkommen unterzeichnet und Polizeiausbilder, Militärberater, Geld und Waffen zur Verfügung stellt, für die wir bezahlen. Und die […] Harms macht an der Seite des CDU-[…] Sprachrohrs Elmar Brok fleißig Werbung für das Putschistengesindel … das werden wir nicht vergessen!

    […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *