Alle Beiträge von Georg Lehle

Euro-Krise: Warum lassen sich viele Menschen anlügen?

Bundeskanzlerin Angela Merkel schwimmt in der Bevölkerung auf einer Welle der Unterstützung. Wie ist das möglich? Ihre Politik verursachte Arbeitslosigkeit und Verelendung in Südeuropa. Auch in Deutschland werden die Messer bereits gewetzt, der Sozialstaat nach der Bundestagswahl 2013 weiter demontiert (DWN). Deutschland wäre ebenfalls überschuldet und böte genug Anlass zu sparen… Euro-Krise: Warum lassen sich viele Menschen anlügen? weiterlesen

Islands Botschaft: „Lasst die Banken pleitegehen!“

2008 schlitterten in Island die Banken in die Krise. Doch der Isländische Präsident Olafur Ragnar Grimsson widersetzte sich den „orthodoxen“ neo-liberalen Rat”schlägen” des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der sozialdemokratisch geführten Regierung. Stattdessen hörte er auf die Stimme des Volkes:

Die Verluste der Banken wurden nicht sozialisiert, man ließ die Banken pleitegehen. Für Grimsson wären Banken nicht die „heiligen Stätten“ der modernen Wirtschaft. Daher empfiehlt er auch den Europäern: Islands Botschaft: „Lasst die Banken pleitegehen!“ weiterlesen

Sicherheitsbehörden: „Auf dem rechten Auge blind“

Während der „Weimarer Republik“, die von 1918 bis Hitler´s „Machtergreifung“ 1933 existierte, kam ein viel-sagender Spruch auf: Das deutsche Justizwesen wäre „auf dem rechten Auge blind“: Sicherheitsbehörden: „Auf dem rechten Auge blind“ weiterlesen

Gladio-Opfer Giuseppe Gulotta

Giuseppe Gulotta wurde 1976 in Italien festgenommen, gefoltert, zu einem Geständnis erpresst und 22 Jahre für einen Doppelmord an Polizisten eingesperrt, den er nicht beging. Nach 22 Jahren, 2012, wird er schließlich freigesprochen. In Wahrheit war es ein Mord der Nato-Geheimarmee „Gladio“, der staatlich nicht verfolgt wurde. Gladio-Opfer Giuseppe Gulotta weiterlesen

Die NATO, „führerloser Widerstand“ und die NSU

1962 wurde Lyman L. Lemnitzer Oberkommandeur des Nordatlantikpakts (NATO) in Europa. Brachte er das Konzept des „führerlosen Widerstands“ nach Europa und strukturierte geheime Terror-Einheiten „Gladio“ um? Tatsächlich schlug er im gleichen Jahr als US-Generalstabschef US-Präsident John F. Kennedy „Terror unter falscher Flagge“ vor, die Operation „Northwoods“. Es sollten Anschläge in den USA von geheimen Einheiten inszeniert werden, um dafür Fidel Castros Kuba verantwortlich zu machen. Kennedy lehnte ab und wurde später ermordet. Davor servierte er noch Lemnitzer ab, der nach Europa zur NATO versetzt wurde. Die NATO, „führerloser Widerstand“ und die NSU weiterlesen

Die sogenannte „Geldschöpfung aus dem Nichts“

Es ist eine weit-verbreitete und populäre Idee, dass Geschäftsbanken „Geld aus dem Nichts“ schaffen bzw. „schöpfen“ könnten. Doch leider ist sie falsch. Die Realität ist, dass sich Geldvermögen und Schulden fast spiegelbildlich gleichen. Bezugnehmend auf den Artikel „Geld aus dem Nichts“ von Paul Schreyer werden die verschiedenen Auffassungen nachgeprüft (heise). Die sogenannte „Geldschöpfung aus dem Nichts“ weiterlesen

Osama Bin Laden, Neo-Nazis und die CIA

Der grüne Obmann im NSU-Untersuchungsausschuss, Wolfgang Wieland, lehnt eine Abschaffung des Verfassungsschutzes ab. Ohne dem Geheimdienst könnte „man terroristische Strukturen nicht beobachten und bekämpfen. (…) Zumindest im Bereich des islamistischen Terrors hat der Verfassungsschutz eine Menge dazu beigetragen (…).“ (jungle world) Ob wirklich „bekämpft“ wird, ist kritisch zu hinterfragen. Diese Fallstudie zu den Anschlägen des 11. Septembers 2001 zeigt Verbindungen zwischen Rechtsextremisten und Islamisten. Sie stünden teilweise unter geheimdienstlicher „Überwachung“ oder sollte man nicht eher sagen „Führung“? Dies wird auch im NSU-Skandal offenbar. Osama Bin Laden, Neo-Nazis und die CIA weiterlesen

Barschel-„Selbstmord“: Wir leben in einer Bananenrepublik!

Der Tod des damaligen Ministerpräsidenten Uwe Barschel (CDU) wäre ein Selbstmord gewesen. Dabei sprechen die Beweise für mindestens eine am Mord beteiligte Person. Trotzdem propagieren die Sicherheitsbehörden mithilfe abstruser Erklärungsversuche (siehe wiki) weiter Selbstmord. Es zeigt, welchen Einfluss Geheimdienste in Deutschland haben, Justiz, Medien und Politik fügsam machen können. Barschel-„Selbstmord“: Wir leben in einer Bananenrepublik! weiterlesen