Völlig verrückte Coronavirus – Maßnahme „Schulschließung“

Der Coronavirus ist für Kinder und Jugendliche ungefährlich. Zur Risikogruppe zählen alte Menschen oder Menschen mit geschwächten Immunsystem, etwa aufgrund chronischer Erkrankungen. Was entscheiden nun Politiker? Kindergärten und Schulen werden geschlossen. Was machen die berufstätigen Eltern? Sie geben ihre Kinder bei den Großeltern ab!

5 Gedanken zu „Völlig verrückte Coronavirus – Maßnahme „Schulschließung““

  1. „Der Coronavirus ist für Kinder und Jugendliche ungefährlich.“ Zitat Ende

    Stimmt! Und genau darin liegt die Gefahr. Dass die lieben Kinderlein nämlich als wandelnde unauffällige Infektionsherde die lieben Eltern und Großeltern und die gesamte Lehrerschaft inkl. deren Verwandte infizieren.

    Wann soll man denn die Schule sonst schließen, wenn nicht in weiser Voraussicht, noch bevor jemand krank geworden ist. Die Schulschließungen erfolgen in aller Regel leider erst, wenn es bereits zu spät ist.

    1. Statt Kinder zu isolieren, weil sie andere anstecken können, sollten nur die Risikogruppen von Kindern möglichst geschützt / isoliert werden. Hier wird das Prinzip einfach umgedreht. Am Ende werden alle Menschen isoliert, wie in Italien.

      Wenn es mit der Panik so weitergeht, wird das Land lahmgelegt, bis es mehr „Coronapanik-Folgetoten“ gibt als wirkliche Opfer in den Risikogruppen.

    1. Danke, habs mir angeschaut. Die Möglichkeiten in den ital. Krankenhäusern sind offenbar am Limit. Das heißt:

      Der Staat muss mehr investieren in Krankhäuser, Pflege und Isolation der Risikogruppen. Stattdessen alle zu isolieren, geht aber mittel- und langfristig nicht, weil man die Wirtschaft abwürgt.

      Für mich ist dieser Virus (ohne Impfung, Medikamente) mittel- und langfristig nicht eindämmbar. Irgendwann muss dann Vernunft einkehren. Die Welt muss sich mit seiner Anwesenheit abfinden, genauso wie beim Grippevirus, wo es zig-tausende Tote jedes Jahr allein in D gibt.

  2. Für mich ist dieser Virus (ohne Impfung, Medikamente) mittel- und langfristig nicht eindämmbar. Irgendwann muss dann Vernunft einkehren. Die Welt muss sich mit seiner Anwesenheit abfinden, genauso wie beim Grippevirus, wo es zig-tausende Tote jedes Jahr allein in D gibt. – Zitat Ende

    Stimmt!

Schreibe einen Kommentar zu Kay-Uwe Hegr Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.