Faire Dokus über die Volksrepublik Donezk

„Häuser, die nur noch Fassade sind, mit leeren Wohnungen und geplünderten Geschäften. So sieht es in der selbsternannten Volksrepublik Donezk aus, einer Region, die nicht mehr Ukraine ist – und vielleicht bald schon „Neurussland“. Eine Reportage. Birgit Virnich, ARD Moskau“

Volksrepublik-Donezk-donbass

Quelle: youtube oder ARD

Eine weitere Dokumentation ist bei „Arte“ zu finden.

„Ukraine: Die neuen Herren im Donbass

Volksrepublik-Donezk

Quelle: arte

Die Region Donbass an der russischen Grenze liegt so weit entfernt von der EU wie kein anderer Landstrich in der Ukraine. Keiner hier hat die ukrainische Revolte anerkannt, ganz im Gegenteil streben sie hier wie immer schon in Richtung Osten nach Russland und nicht westlich in die EU. Deshalb riefen sie auch eigene Wahlen aus und erklärten ihre Unabhängigkeit von der Ukraine.

Seitdem herrscht hier Bürgerkrieg, Rebellen gegen Armee – die Ukrainer wollen nach der Krim nicht noch eine Region verlieren und sich damit wirtschaftlich noch weiter schwächen lassen. In weniger als einem Jahr starben beinahe 5000 Menschen in diesem bewaffneten Konflikt.

Die Donbass-Rebellen haben keinen Anführer, der sie alle einen könnte, stattdessen regieren hier irgendwelche Politiker wie Marionetten an unsichtbaren Fäden oder selbst ernannte Kriegsherren. Vormals verdienten sie ihr Geld als Sportler, Sänger oder Geschäftsmann, heute sind sie Abgeordneter, Polizeichef oder Bataillonskommandeur. Die ARTE-Reporter stellen diese neuen Herren des Donbass vor.“

Bitte klicken, um die Dokumentation zu starten:

… und natürlich eine Dokumentation von „Russland Heute“ (Russia Today)

„Während auf der Krim das Referendum über deren Status stattfand, ist die Situation in anderen Regionen der Ukraine instabil. Die Menschen wollen gehört werden und fordern eine Wahl.

Russia Today zeigt Menschen und Eindrücke aus verschiedenen Städten der Südost-Ukraine. Darunter befinden sich Bilder und Interviews, die noch nie zuvor im Fernsehen gezeigt wurden.

QUELLE: Russia Today, 3.5. 2014
Übersetzt von: http://weltnetz.tv/“

4 Gedanken zu „Faire Dokus über die Volksrepublik Donezk“

  1. Ja, es sind vormalige „Sänger, Sportsmänner oder Geschäftsleute“, aber es sind Leute, die ihre Heimat lieben, die IHR Leben leben wollen und sich nicht von irgendwelchen Rutheniern, Wolyniern, EU-Fuzzis und VSA-Agenten erklären lassen wollen, wie sie zu leben ( oder besser zu vegetieren) haben und den Wohlstand irgendwelcher Oligarchen, Investoren, des IWF, der EU … bla bla bla – erwirtschaften sollen, ohne etwas davon zu haben.
    Eher setzen SIE ihr Leben ein um selbstbestimmt ( mehr oder weniger) zu leben!
    Messt doch mal nicht immer alles mit unserer verkommenen westlichen WERTE-Elle!

    … eventuell wäre die Welt ein wenig friedlicher, wenn wir nicht nur immer mehr, mehr Wachstum, Wohlstand, Freiheit generieren wollten –> vielleicht tät es auch Wohlbefinden, Freude und Miteinander – jeder dem anderen ein Bruder/ Freund!
    Mich kxtzt dieses ständig Wachstum-System nur noch an! ;-(((

  2. Göbbels brachte am Ende seine Familie um.

    Werden Atombomben fallen. – Nein –
    Ganz aus Versehen wird ein Atomkraftwerk getroffen auch ganz (Soft).
    So wie ganz aus Versehen ein Flugzeug vom Himmel fällt.

    Nachdem er abermillionen Menschen mit Kriegshetze überzogen hatte brachte er sich und die Kinder um Göbbels (Wollt Ihr den totalen Krieg).

    Frau Möärkel und Hollande würde ich als Putin soviel trauen wie den Aussagen einer Marionette in der Augsburger Puppenkiste. Da kam dann der Teufel und wischte sie weg.

    Gestern Nacht in der Phönixrunde (nur Kriegshetzer und K-Strategen) brachte der amerikanische Gesandte vom transatlantischen Bündnis klar zum Ausdruck das egal was Möärkel da verhandelt – wir Amerikaner haben oandere Ziele.

    1. „Deutschland und die USA trennt ein Ozean, Deutschland und Russland verbindet die große Geschichte“, sagte Russlands Präsident Putin in seiner in deutscher Sprache gehaltenen Rede vor dem Bundestag. Wenn jemand den Deutschen in Erfahrung bringen wollte, wer ihre wahren Feinde sind, dann haben diese Feinde das so gut wie geschafft.

  3. Der natürliche Verbündete für Westeuropa ist Osteuropa und weiter bis China und nicht die USA. Aber die Merkel sagt, sie hätte die Wegnahme der Krim nicht vergessen. Welchen Nachteile hat denn Deutschland dadurch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.