MH17 – Plüschtierlüge: Wie unsere Medien die Opfer verhöhnen

In den sozialen Netzwerken und Massenmedien werden gezielt Falschinformationen verbreitet, um die Lage in der Ost-Ukraine weiter zuzuspitzen. Wollt ihr Deutschland wieder in einen Krieg mit Russland hinein-hetzen, nach bester Manier von Joseph Goebbels? Dafür ist keine freche, unverschämte Lüge groß genug. Folgendes Beispiel steht dafür exemplarisch.

US-Außenminister John Kerry sprach von „betrunkenen Separatisten“ am Absturzort, es kursierte ein Foto von der Absturzstelle. Es zeigt einen angetrunkenen Rebellen, der ein Plüschtier eines Kindes in die Höhe hält. Die Medien überschlagen sich förmlich mit Schuldzuweisungen. Er hätte das Opfer verhöhnt. Es wird lediglich dieses Foto gezeigt. verhoehnen-mh17-opfer-rebellen

Quelle: oe24

rebell-plueschtier-mh17Quelle: Spiegel

Die Wahrheit ist genau das Gegenteil, wie propagiert.

Der Rebell legte dann das Plüschtier auf den Boden zurück, nahm seine Mütze ab und bekreuzigte sich. Klar ersichtlich wird, dass er tief bewegt ist und trauert.

rebell-plueschtier-mh17-2

Quelle: youtube

Dies ist kein Einzelfall! Der Eindruck, den die Medien erwecken, hat nichts mit der Realität vor Ort zu tun.

Der Chef des holländischen Expertenteams, Peter van Vliet, lobte die Hilfskräfte vor Ort für ihre Aufräumarbeiten! Sie hätten eine beeindruckende, bewundernswerte Arbeit gemacht. (reuter)

Wer wirklich die Opfer verhöhnt und zynisch instrumentalisiert, sind die Medien. Verstehen sich die beteiligten Journalisten als reine Mietschreiber ohne Gewissen und Ehrgefühl oder glauben sie an die „gute Lüge“, haben sie eine Art „Mission“ ein „gutes Ziel“, für das gelogen werden darf?

5 Gedanken zu „MH17 – Plüschtierlüge: Wie unsere Medien die Opfer verhöhnen“

  1. Hallo bio, die wirklich große Gefahr ist, dass der Einzelne vor der übermächtigen medialen Gewalt, mit der politische Vorgaben völlig enthemmt zurechtgelogen werden, einknickt. Mit Deinem Blog leistest Du wertvolle Arbeit gegen die Resignation.

  2. Danke für die Aufklärung. Im Grunde genommen schaue ich gar nichts mehr von den Staatsmedien. Und wenn, dann nur zur Information, denn aus deren Propaganda lässt sich auch zwischen den Zeilen lesen. Es werden immer Botschaften vermittelt. Im Grunde nichts anderes als ein Buch, wie man als Germanist im Studium lernt. Man lernt deren Absicht kennen. Ich glaub deren Ziel ist es, Chaos zu sähen, Hass. Um von wahren Zielen abzulenken. Für mich gibt es nur eine Möglichkeit dem Böse den Stecker zu ziehen. Erst durch die geistige Freiheit, selbst zu denken, statt wie ein Sklave dem Bildschirm des Staats-TV zu verfallen, erkennt man die Normalität von Gefühl und Logik. Dazu bedarf es nur, sein Denken nicht von anderen Menschen abhängig zu machen, sondern immer das Ganze zu sehen, und dann einen Schluss zu fällen. das ist persönlichkeit, das ist der normale Mensch. Diese Hetze derzeit ist übel, nicht weil die Hetzen (den hetzer gab es immer), sondern weil die Mehrheit der Leute das vl. sogar glaubt. Wer kennt schon die Hintergründe. Wer denkt mal weiter, die Leute lassen sich zus ehr von Versatzstücken zurieseln. Und die Medien sind das übelste Werkzeug, weil diese die Stimmung manipulieren. Ein dummes System allein lebt nur von Manipulation, und das geht nur durch die Medien. Die Medien haben gegen ihren eigenen Codex verstoßen, sie verfälschen, zensieren, ab und an gepaart von Aufklärungsdokus, die wohl dazud ienn, Göaubwürdigkeit an anderer Stelle wieder herzustellen. Eine geschickt Taktik, Glaubwürdigkeit zu unterbreiten, und eigene politische Ziele zu verfolgen. Ich glaub jeder Mensch, der nicht diesem Mediengehölzel verfällt, und einfach normal und unabhängig lebt, wird selbst alles von allein erkennen, und sich nach einer Weile der Besinnung die Frage stellen: „Moment mal jetzt!“ Das Hirn arbeitet schnell, ist man unabhängig!
    Hetzer allen voran Atai und Konsorten. Ich lebe in diesem Land, aber ich weiß was gesagt wurde, und es starben dafür viele Menschen und ja auch viel Natur. Und das behalte ich im Hinterkopf. Wenn es irgendwann hier wieder nach Vernunft zugeht, diese Leute/Medien/Politiker sollten wir nicht vergessen. Die drehen sich wie Fahnen im Wind, sowas ist immer gefährlich.

    Wie straft man das System am besten? Sich nicht beteiligen, aber als Gesamtheit. Keine Auflagen mehr, keine Zuschauer, keine Arbeitskraft für deren Kriege mehr. Keine Partizipation, und schwupps. Alle müssten da an einen Strang ziehen: Das Problem: Viele Leute wollen die Wahrheit nicht erkennen und halten aus Existenzgründen krankhaft an ihrem Wahn/Angst fest.

    Ich zitiere Indiana Jones – Der letzte Kreuzzug: „Allein durch den Sprung vom Kopf des Löwen wird er sich als würdig erweisen.“ Es ist ein Spürung des Glaubens. Is ein Licht da, durchdringt es immer die Dunkelheit..

    Der Atem Gottes: „Allein der bußwertige Mann wird bestehen. Er zeigt Demut vor Gott (seinen Werken). Er kniet.

    Der Name Gottes, allein in den Fustapfen des Herren wird er wandeln. Gottes Wege sind unergründlich, was vermeintlich gut ist, muss es nciht sein. Das Herz kennt die Wahrheit allein. Und fühlen aich Herz und Geist geknechetet, dann ist der Weg FALSCH.

    Wie kann ein System, das soviel gegeben hat all die Jahrzehnte, jetzt lügen? Man hat usn betäubt, langfristig, um usnern Willen zu auben, den göttlichen Willen. Denn Schafe sind leichter manipulierbar für Suggestionen. Man will keinen denkenden Menschen. Er soll gehorchen, wie es die Kirche wollte, all die jahrhunderte, die Hand in Hand mit den Königen der Welt knechtete. Bibel nie gelesen, Bibel nie verstanden, sondern nur für sich ausgelegt. „Die Könige der Welt werden verderben, die den Planeten vernichten!“ „Ehre den Vater, aber an die Eltern auch die Warnung: Reize deine Kinder nicht zum Zorn“ Füe der Bibel nichts hinzu, lasse nichts weg (Aha!). Nein, das geht nicht, dass das System, oder die dahinter böse sind. Ich nenne es nicht böse, ich nenne es krank, ein sadistisches Ansinnen. Man predigt in der Kirche, aber wem hört man zu? Gott, oder einem Menschen! Wenn „Gott“ as zu sagen hat, äußert er sich im Herzen. Will heißen,w as uns erleichtert, befreit, uns lictvoll fühlen lässt, erkennen lässt, Taten, die uns Liebe schenken, und Hpoffnung, das ist Gott. Keine Formel eines Predigers, der nur selbst wieder Abhänigkeiten schafft. Was ein Kirchenlehrer predigt, muss nicht blidn gegklaubt werden. Vl. ist Gott auch reiner Geist? Wie sagte Buddha: Glaubt keinem auch nicht meinen Lehren, prüft alles selbst nach und findet euren Weg.

    Machen wir es wie Gandhi (der einzige, der den Friedensnobelpreis verdient hat). Gewaltloser Widerstand, gemeinsam. Oder wie in dem Film Merlin mit Sam Neil: Die böse Fee Morgana wurde besiegt nachdem alle Leute kapiert haben, dass sie sich von ihr abwenden müssen. Die Nichtbeachtung ist das Ende des Bösen Ich hoffe, dass viele Leute aufgeklrt werden. Denn die Wahrheit, dessen Erkennen, ist der Anfang, und schon die 3/4 Miete des Widerstandes.

    Gott ist meine Burg? Was heißt das? Das heißt. Feuer kann nie mit Feuer bekämpft werden. Aber das Licht, sich zu schützen, nicht mehr zu folgen, wie eine Festung zu stehen, gemeinsam, das lässt das Böse zerstieben, kraftlos. Man selbst hat sich nicht auf gleiche Ebene begeben und Kraft kostet es keine. Nur eines: WAhrheit, Erkennen, und gemeinsame Solidarität.

    Hoffen wir auf bessere Zeiten…..

    1. Achso wer bibeltreu ist: Du sollst nicht richten. Du sollst nicht urteilen. Du sollst nicht töten. Du sollst nicht übel nachreden, verleumden. Du sollst nicht HEUCHELN! Du sollst nicht mit falscher Zunge sprechen. Grundkenntnisse Bibel für westliche Systeme: Null. Du sollst nicht Wasser predigen und Wein trinken.

      Oder ganz normal: Suche mal bissl, starre nicht auf eine Stelle, siehe das gesante System. Gehe ein Schritt zurück. Trete beiseite. Dr Planet ist klein.

      Niemand kann uns da oben Schuld einreden. Es sind Erfindungen der Verbrecher, die den Planeten zerstört haben. Erfindungen der Macht. Die uns untergejubelt wurden, um uns dann wegen ihrer Nutzung zu verleumden. Altägyptische Jenseitsvorstellung: Nur der Mensch mit schlechtem Gewissen wird gefressen. Halte dein Gewissen rein, aber tue auch rechtes dafür!

  3. USA blasen zum Rückzug: Putin ist nicht schuld am Abschuss von MH17
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 23.07.14, 00:27 | Aktualisiert: 23.07.14, 00:43 | 161 Kommentare
    Die amerikanischen Geheimdienste blasen zum Rückzug: Sie erklärten am Dienstag vor Medienvertretern in Washington, dass es keine direkte Verbindung der russischen Regierung zum Abschuss von MH17 gebe. Die CIA kann nicht ausschließen, dass die Schützen aus der Ukraine gekommen sind.

    Wieder mal völlig unnötiger Hype.
    Und Alle machen mit…

    deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/23/usa-blasen-zum-rueckzug-putin-ist-nicht-schuld-am-abschuss-von-mh17/

  4. Was bliebe denn den westlichen MSM ohne den Krieg in der Ukraine als Themen übrig?

    Zu berichten, wie sich das westliche finanzielle PONZI – Wirtschaftssystem Tag für Tag in mehr und mehr Schulden verstrickt? Schulden, die mit mathematischer Genauigkeit in den kommenden Jahren den totalen wirtschaftlichen Zusammenbruch im Westen herbeiführen werden.

    Ein Zusammenbruch, der die wirtschaftliche und politische Herrschaft des Westens schlagartig beenden würde. Das zu verhindern gelingt anscheinend nur mittels eines neuen großen Krieges.

    Die Medien erhalten doch ihre „Berichte“ fast ausschließlich von einigen wenigen Agenturen, die ausschließlich am Machterhalt des Westens interessiert sind. Naiv zu glauben, dass es unter diesen Verhältnissen eine freie westliche Presse gibt.

    Und sie werden weiter und weiter sägen, sägen an dem Ast, auf dem wir alle sitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *