Schlagwort-Archive: Ägypten

Ägypten: Brennende Kirchen im Interesse der Putschisten!

Wem nützt Terror? Auch bei den zunehmenden Angriffen auf koptische Kirchen, muss diese Frage gestellt werden dürfen, dienen sie doch auch als Rechtfertigung der Niederschlagung der ägyptischen Demokratie-Bewegung. Als Resultat werden die verdächtigten Muslimbrüder als Terroristen dargestellt und es kommt es zu einer Solidarisierung der angegriffenen Kopten zu den Generälen. Dabei gibt es Beispiele aus der Vergangenheit, dass der Sicherheitsapparat bei den Anschlägen zumindest beteiligt sein könnte, etwa wurden kurz vor den Anschlägen Polizeikräfte von Kirchen abgezogen. Ägypten: Brennende Kirchen im Interesse der Putschisten! weiterlesen

Ausnahmezustand in Ägypten verhängt, Militär übernimmt Macht!

Das ägyptische Militär setzt die Verfassung außer Kraft. Es kann damit etwa Ausgangssperren verhängen, Menschen wegsperren, in Militär-Tribunale zum Tode verurteilen etc.

Es darf nicht sein, dass der Westen weiter nur sein „Bedauern“ und „Sorge“ ausdrückt. Wenn deren Worte der „Demokratisierung“ irgendwie noch ernst genommen werden sollen, müssen jetzt Sanktionen gegen die Putschisten verhängt werden!

Blutbad in Kairo – provoziert von schwarzen Einheiten?

Die pro-Demokratie Demonstrationslager werden in Ägypten aufgelöst – auch indem „Sicherheitskräfte“, teilweise gezielt, in die Menschenmenge feuern (al-jazeera). Es gibt hunderte Tote. Als Begründung wird seitens der Putschisten immer wieder gegeben, dass ihre Kräfte seitens der Protestanten beschossen würden. Blutbad in Kairo – provoziert von schwarzen Einheiten? weiterlesen

Tony Blair: Demokratie kein Ersatz für effektive Regierung

Der frühere Premierminister des Vereinigten Königreichs und momentaner Sondergesandte des Nahost-Quartetts Tony Blair verteidigt den Militär-Putsch gegen die demokratisch gewählte Regierung Ägyptens. Er wäre zwar ein starker Befürworter der Demokratie, aber Demokratie ist kein Ersatz für effektive Regierungsentscheidungen. Es müsste jemand Dinge zum Laufen bringen. „Das wird harte, unpopuläre Entscheidungen bedeuten. Es wird nicht leicht.“ Das ägyptische Militär hätte eine Wahl zwischen „Chaos und Intervention“ gehabt. (Guardian) Auch die USA lehnen es ab, den Militärputsch also solchen zu bezeichnen oder gar zu verurteilen (reuters). Trotz der Massenproteste reagierte die ägyptische Börse mit Kurs-Sprüngen (al jazeera) auf den Putsch. Der ägyptische Putischsten-„Ministerpräsident“ Hazem el-Beblawi verteidigte das Vorgehen mit dem Schutz für Investoren (al jazeera).

Tony Blair: Demokratie kein Ersatz für effektive Regierung weiterlesen