Schlagwort-Archive: Wladimir Gusinski

Die Lebenslügen des Neo-Liberalismus, Teil 3

Wie verteidigen Anhänger des Neo-Liberalismus die Ideologie der freien Märkte, angesichts inzwischen jahrzehntelanger Misserfolge? Das Buch „die Schock-Strategie, Der Aufstieg des Katastrophen-Kapitalismus“ begibt sich auf die Suche nach Antworten und zeigt, wie weit Anspruch und Realität auseinander klaffen. Überall wo neoliberal reformiert wurde und bis heute weiter wird, bereichern sich die Reichen auf Kosten des Mittelstands und der Armen. Der Mittelstand wird nach unten weg-geschockt. Wie ist es möglich, dass solche Reformen als „alternativlos“ bis heute vorangetrieben werden? Auch bei dieser Frage bietet die Buchautorin Naomi Klein Antworten: Hinter der glänzenden Fassade der „modernen“ Wirtschaftstheorie des Milton Friedman herrscht Korruption und Vetternwirtschaft. Die Lebenslügen des Neo-Liberalismus, Teil 3 weiterlesen