Schlagwort-Archive: Deflation

Japan kommt trotz Geldschwemme nicht aus Deflation

Die Zeitung „die welt“ berichtete Mitte Februar 2015 über die fehlgeschlagene geldpolitische Strategie der japanischen Regierung und Zentralbank. Die Zentralbank „druckte“ Geld und kaufte Anleihen von Unternehmen. Der japanische Staat verschuldete sich und gab es aus. Die Wirtschaft wurde „dereguliert“. Dadurch stieg der Schuldenberg Japans weiter beträchtlich an. Die „welt“ veranschaulichte den Schuldenberg in einer Grafik:

japan-schulden-die-welt

Quelle: die Welt

Doch statt diesen Kurs zu kritisieren, lässt die „welt“ nur neoliberale „Experten“ zu Wort kommen. Die kritisieren zwar einerseits die Verschuldung, propagieren jedoch andererseits ein wirtschaftspolitisches „Weiter so“. Diese Entwicklung sollte Europa eine Warnung sein. Japan kommt trotz Geldschwemme nicht aus Deflation weiterlesen

Buch-Zusammenfassung: „Geldsyndrom 2012“, Helmut Creutz

Das Sachbuch „Das Geldsyndrom 2012“ ist eine kritische Analyse des Kapitalismus – der wirtschafts-politischen Grundlage unseres Zusammenlebens und des Güter- und Dienstleistungs-Austausches. Helmut Creutz erklärt, warum Kapitalismus Übervermögen und Überschuldung mit zunehmender Zeit hervorbringt und dadurch immer instabiler wird, zeitlich zunehmend den Geldfluss der Wirtschaftsakteure behindert. Die Notenbanken und Regierungen reagieren auf diese Problematik mit Gelddrucken und Spardiktaten. Sie reißen dadurch ganze Volkswirtschaften in Inflation oder Deflation. Währenddessen führen Spekulationen auf eigentlich öffentliche Güter wie Boden zu Kostensteigerungen für die Bevölkerung. Helmut Creutz zeigt konstruktive Auswege. Buch-Zusammenfassung: „Geldsyndrom 2012“, Helmut Creutz weiterlesen

Freiwirtschaft: Geldsystem ohne Inflation / Deflation

Die Macht des Kapitals, der Geldvermögens-Besitzenden muss gebrochen werden, darum führt kein Weg vorbei. Aber wie kann dies passieren? Durch die sogenannte „Freiwirtschaft“ sowie Geldvermögens- und Schuldenschnitte. Freiwirtschaft: Geldsystem ohne Inflation / Deflation weiterlesen