Schlagwort-Archive: Cem Özdemir

Medien verheimlichen wachsende Kriegsgefahr mit Russland

Warum machen sich die Menschen nicht größere Sorge, warum gibt es kaum Demonstrationen für den Frieden? Offenbar fruchtet die anti-russische Propaganda, die tagtäglich auf die Menschen einprasselt. Viele Bürger sind jedoch auch nicht über die Gefahr aufgeklärt, in der sie schweben. Medien verheimlichen wachsende Kriegsgefahr mit Russland weiterlesen

Grüner Parteitag überzeugt: Wir sind die Guten in Ukraine!

Im ukrainischen Bürgerkrieg gehören grüne Spitzenpolitiker zu den Scharfmachern und Zündlern. Letztes Wochenende fand in Hamburg ein Parteitag von Bündnis90/die Grünen statt. Dort wäre Gelegenheit gewesen, den Kurs zu korrigieren. Doch die Delegierten stellten sich hinter die Linie der Parteiführung um Cem Özdemir und Rebecca Harms. Im Beschluss  Europäische Friedenspolitik wurde das gewalttätige Vorgehen des Regime in Kiew verteidigt, obwohlmitunter auch das Vorgehen des ukrainischen Militärs nicht zu einer Deeskalation beigetragen“ hätte. Grüner Parteitag überzeugt: Wir sind die Guten in Ukraine! weiterlesen

Aydan Özoguz im Bundestag: Wer schoss wirklich auf NSU-Opfer und warum?

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özoguz (SPD), hielt am 05.11.14 vor dem Deutschen Bundestag eine bemerkenswerte Rede – ein Glanzpunkt der parlamentarischen Demokratie. Anlass war, dass am 04.11.11 der „National-Sozialistische-Untergrund“ (NSU) aufgeflogen wäre. An dem Tag hätten Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt in einem mit Beweismaterial vollgestopften Wohnmobil Selbstmord verübt. Im Plenum des Bundestages zweifelte sie an der Täterschaft der medial und politisch vorverurteilten Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt, Beate Zschäpe und nannte sie „mutmaßliche Hauptverdächtige“. Außerdem hinterfragte sie indirekt auch die Motive der Morde – bisher wurde immer „Rassismus“ (Ceska-Morde) oder „Hass auf die Staatsgewalt“ (Heilbronner Polizistenüberfall) genannt. Aydan Özoguz im Bundestag: Wer schoss wirklich auf NSU-Opfer und warum? weiterlesen

Falschaussagen der Grünen Özdemir, Harms und Schulz zur Ukraine

Die Partei „Bündnis90/die Grünen“ kritisiert Angela Merkel als feige, weil sie während ihres USA-Besuchs nicht genügend gegen deren Spionagetätigkeit protestierte. Doch zeigen Aussagen von hochrangigen Grünen-Politikern, dass die Partei eigentlich Merkels außenpolitischer Linie folgt. Das bestätigen Äußerungen zum Ukraine-Konflikt. Zwar lehnen Grüne ein militärisches Eingreifen der NATO ab, jedoch eskaliert die grüne Rhetorik und Politik die Situation immer weiter und könnte uns am Ende doch in einen Krieg mit Russland hinein-hetzen. Falschaussagen der Grünen Özdemir, Harms und Schulz zur Ukraine weiterlesen

Bündnis90/die Grünen – unter Kontrolle der dunklen Macht

Die Partei „Bündnis90/die Grünen“ profilierte sich einst in den 80er Jahren als mutige Kritikerin des Raubtier-Kapitalismus, Faschismus und NATO-Rüstungswahns. Grüne wurden fast als Terroristen bezeichnet, niedergeknüppelt während Proteste in Wackersdorf oder gegen die Startbahn West am Frankfurter Flughafen. Noch heute zehren sie von dieser Zeit voller idealistischer Visionen. Doch diese Zeiten sind lange vorbei, die Partei büßt ihre Glaubwürdigkeit immer weiter ein. Bündnis90/die Grünen – unter Kontrolle der dunklen Macht weiterlesen