Archiv der Kategorie: Comic-„Bekenner“film

NSU-Bekennervideo ist veröffentlicht

Der Hauptverdächtige Andre E. wurde vom Bundesgerichtshof vom Vorwurf entlastet, das sogenannte NSU-Bekennervideo programmiert zu haben. Deshalb ist er längst aus der U-Haft entlassen worden. Gleichzeitig betonte das Gericht, dass weder Beate Zschäpe, noch Uwe Mundlos oder Uwe Böhnhardt in der Lage gewesen wären, das Video zu erstellen. Jetzt ist es veröffentlicht! NSU-Bekennervideo ist veröffentlicht weiterlesen

Wer erstellte und verteilte wirklich den NSU Bekennerfilm?

In der Anklage der Bundesanwaltschaft gegen Beate Zschäpe hat der NSU Bekennerfilm einen großen Stellenwert. Jedoch ist noch immer unklar, wer den Film überhaupt herstellte und verteilte. Trotz gegenteiliger Faktenlage behauptet auch die Politik, dass Beate Zschäpe den Film ab dem 04.11.11 verschickte, ohne DNA zu hinterlassen. Es gelingt ihr sogar Filme am 10.11.11 in Nürnberger Briefkästen zu schmeißen, obwohl sie am 08.11.11 bereits inhaftiert ist. Wer soll das noch glauben? Wer erstellte und verteilte wirklich den NSU Bekennerfilm? weiterlesen

„Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes“ kritisiert NSU-Vorverurteilungen

Die Überlebenden-Vereinigung kritisierte bereits am 16.10.12 scharf die mediale Vor-Verurteilung des Trios Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe als terroristische NSU. Es wird hingewiesen, dass noch immer unbekannt ist, wer den NSU-Bekennerfilm überhaupt erstellte sowie nach dem 04.11.11 verschickte. Auch im Rahmen des „Krieges gegen den Terror“ wäre ein dubioser Bekennerfilm aufgetaucht, der unwahrhaftig als „Osama Bin Ladens 911-Geständnis“ propagiert wurde.  „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes“ kritisiert NSU-Vorverurteilungen weiterlesen

NSU – die wesentlichen Ungereimtheiten

Dieser Artikel untersucht die wesentlichsten Ungereimtheiten der verbreiteten “offiziellen” Darstellung über das Auffliegen des „National-Sozialistischen-Untergrunds“ (NSU) am 04.11.11. Dazu gehören: Der erst propagierte (angebliche) Doppel-Selbstmord von Böhnhardt und Mundlos am 04.11.11, der Banküberfall in Eisenach. Die dubiosen Verhaltensweisen von Beate Zschäpe und ihrer Bekannten sowie die angeblich nicht-vorhandenen Verbindungen zum Verfassungsschutz und Bundeskriminalamt. NSU – die wesentlichen Ungereimtheiten weiterlesen